Forum zu QM und Zukunft der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
19.05.2022
0 Uhr 48

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Physioforum Zukunft, das Physiotherapieforum zu
wissenschaftl. Arbeiten und Qualitätsmanagement

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"Auditorenausbildung (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "Auditorenausbildung" lesen  
Nachricht von: [ Roland B. ]
Betreff: Auditorenausbildung
geschrieben am: 27.09.2002 17:26
Nachricht:

Hallo Linneas,

Zunächst scheint mir der Preis etwas hoch, den du nanntest. Bei der DGQ z.B. die einen eigenen Lehrgang QM anbieten, kommt man etwa mit 5-6.000 EUR bis zum Auditor.

Wichtig aber: man kann ja ersteinmal schnuppern und einen Lehrgang QM und internes Audit besuchen. Das kostet dann 790,- und dann kann man sich weiter entscheiden. Ich habe den Kurs besucht und fand ihn super gut. Es kann auch jeder Praxisinhaber vom Inhalt profitieren, weil es einfach auch um Mangemant geht.

Im übrigen glaube ich, dass wir unbedingt in der Physiotherapie eigene Auditoren brauchen, weil uns ansonsten wieder einmal, wenn es dann verbindlich ist QM Systeme einzuführen, fachfremde Leute vorgesetzt werden. Dann schon lieber Physios mit QM-Ausbildung.

Gruß R.

Beitrag "Auditorenausbildung" lesen  
Nachricht von:
[ linneas ]  
Betreff: Auditorenausbildung
geschrieben am: 25.09.2002 20:34
Nachricht:

Hallo !

Ich frage einmal in die Runde !!!

Glaubt Ihr es lohnt sich in die Auditorenausbildung zum Qualitätsbeauftragten in Höhe von ca. 10.000 Euro zu investieren ?
Hat man hinterher wirklich eine gute Chance Praxen zu zertifizieren, so daß man das Geld für die Weiterbildung wieder reinholt ?
Was denkt Ihr ?

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Physioforum Wissen

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10