Forum für Physiotherapie-Schüler in der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
06.07.2022
10 Uhr 12

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum für Physioschüler und -Studenten

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"ZVK und Bachelorarbeiten (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "ZVK und Bachelorarbeiten" lesen  
Nachricht von: [ J.Häcker ]
Betreff: ZVK und Bachelorarbeiten
geschrieben am: 05.12.2002 00:22
Nachricht:

Trägt eindeutig die Handschrift von Herrn Hein

Beitrag "ZVK und Bachelorarbeiten" lesen  
Nachricht von: [ Peter L. ]
Betreff: ZVK und Bachelorarbeiten
geschrieben am: 25.11.2002 21:00
Nachricht:

Es sollte einen Verband für Physiotherapeuten geben, die wissenschaftlich arbeiten wollen. Einer mehr oder weniger würde bestimmt nicht schaden. Die Empiriker unter uns können ja zum ZVK beitreten!

Beitrag "ZVK und Bachelorarbeiten" lesen  
Nachricht von:
[ Norbert ]  
Betreff: ZVK und Bachelorarbeiten
geschrieben am: 14.11.2002 02:53
Nachricht:

Nach fast drei Jahren Mitgliedschaft habe ich die Konsequenz gezogen und gekündigt. Seit ebenfalls drei Jahren entwickele ich erfolgreiche Veranstaltungs- und Medienprojekte für die Physiotherapie- und Massagebranche und habe in den letzten Jahr auf die Unterstützung von seiten der Berufsverbände komplett verzichtet.

Beitrag "ZVK und Bachelorarbeiten" lesen  
Nachricht von:
[ Kristina ]  
Betreff: ZVK und Bachelorarbeiten
geschrieben am: 13.11.2002 17:08
Nachricht:

Der ZVK scheint mal wieder alles in seiner Macht stehende zu tun, um die Professionalisierung der PT zu unterbinden. Warum hat ein Berufsverband solche Interessen und vertritt nicht die Interessen seiner Mitglieder??????

Beitrag "ZVK und Bachelorarbeiten" lesen  
Nachricht von: [ Roland B. ]
Betreff: ZVK und Bachelorarbeiten
geschrieben am: 13.11.2002 15:41
Nachricht:

ZVK unterstützt offenbar ohne Mitgliedschaft keine Bachalorarbeiten von Physiotherapiestudenten.

Wie in einer E-Mail eines Landesverbandes des ZVK auf Anfrage zu lesen ist, unterstützt der ZVK keine Arbeiten von Studenten der Physiotherapie.

Im konkreten Beispiel verhielt es sich so, dass eine Studentin bei verschiedenen Verbänden angefragt hat, ob zum Zwecke der Meinungsumfrage von der Verbandsseite ein Link zu dem Fragebogen gelegt werden könne. Die Fragestellung der Arbeit war: Brauchen wir in der Physiotherapie eine Zeitschrift zu wissenschaftlichem Arbeiten ?

Wir denken, dass diese Frage sehr interessant ist und unsere Berufsverbände gut daran täten, hier Ihre Mitwirkung zu zeigen. Erfreulicherweise schalteten sowohl der IFK als auch der VPT und VDB Links auf den Fragebogen. (Ein dickes Lob andieser Stelle)

Das beste stand übrigens noch am Ende der Mail:

Zitat "Wir finden es bedauerlich, dass eine Vielzahl von studentischen Anfragen mit Hilfestellungen zu Hausarbeiten und/oder
Bachelorarbeiten hier eingehen mit der selbstverständlichen Erwartungshaltung um kostenlose, aber fachlich fundierte Hilfe.
Da auch Studenten Teil der Solidargemeinschaft (hier: Mitglieder) sind, sollten die Studenten in Hildesheim/Holzminden vom günstigen Studententarif des Landesverbandes Niedersachsen Gebrauch machen"

Zitat Ende

Die Frage ist: Gibt es denn sonst Phyiotherapiestudenten, die Mitglied sind und wo der ZVK unterstützt hat ?

Was meint Ihr dazu ?

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum für Physioschüler und -Studenten

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10