Physiotherapie-Forum für Deutschland,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
27.05.2022
5 Uhr 49

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum für Physiotherapeuten allgemein

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"Querfriktion in der akuten Phase (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "Querfriktion in der akuten Phase" lesen  
Nachricht von:
[ roland bruzek ]  
Betreff: Querfriktion in der akuten Phase
geschrieben am: 21.03.2008 19:57
Nachricht:

Hallo Tendo,

ganz klar: Bei so akuten neurologischen Symptomen heisst es ersteinmal ab zum Arzt, am besten gleich zum Neurologen, um abzuklären welche Ursache es für das Kribbeln und Taubheitsgefühl gibt.

Gruss Roland

Beitrag "Querfriktion in der akuten Phase" lesen  
Nachricht von:
[ Tendo? ]  
Betreff: Querfriktion in der akuten Phase
geschrieben am: 21.03.2008 10:33
Nachricht:

Wie sieht es mit Querfriktion bei Tendopathien der Lendenwirbelmuskulatur aus? Schmerzen ziehen in beide Beine, ebenfalls Taubheitsgefühl der Zehen und kribbeln in den Beinen bei Stehen, Liegen und Sitzen. Gibt es sonst eine Möglichkeit der Heilung?

Danke!

Beitrag "Querfriktion in der akuten Phase" lesen  
Nachricht von: [ Roland B. ]
Betreff: Querfriktion in der akuten Phase
geschrieben am: 02.05.2002 17:22
Nachricht:

Hallo Werner,

mir ist als Modell im Kopf, dass bei akuten Sehenverletzungen die Querfriktionen das die an der Verletzungsstelle angesammelte seröse Flüssigkeit (Lymphansammlung durch die freien Eiweiße) abdrainiert werden kann.
Daher wird die Querfriktion in der akuten Phase auch nur sehr leicht ausgeführt, um eher diesen Drainageeffekt aus der Verletzung heraus zu begünstigen.

Gruß Roland

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum für Physiotherapeuten allgemein

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10