Physiotherapie-Forum für Deutschland,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
30.06.2022
5 Uhr 34

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum für Physiotherapeuten allgemein

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"Buchbesprechung "Gehen verstehen" (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "Buchbesprechung "Gehen verstehen"" lesen  
Nachricht von: [ Sabine Weratschnig ]
Betreff: Buchbesprechung "Gehen verstehen"
geschrieben am: 29.06.2003 19:29
Nachricht:

Das Buch ?Gehen verstehen? von Kirsten Götz-Neumann hat sich für mich und die von mir behandelten Patienten als sehr wertvoll erwiesen, v. a. bei der Differenzierung, wann eine Veränderung des Gangbildes für den Patienten sinnvoll und erstrebenswert ist und wann eben nicht.

Mit diesem Buch gibt uns die Autorin ein Instrument, die Funktionalität der spezifischen Bewegungsabläufe beim Gehen in Einklang mit dem individuellen Wohlbefinden des Patienten zu bringen.

Basierend auf objektiven wissenschaftlichen Erkenntnissen vermittelt Kirsten Götz-Neumann präzise Wissen über die physiologischen Abläufe des Gehens, kritische (für den harmonischen ökonomischen Bewegungsablauf notwendige) Momente im Gangzyklus und die spezifischen Aufgaben in den einzelnen Gangphasen.

Um uns Therapeuten das Erkennen von Gangabweichungen und v. a. deren Hauptursache zu erleichtern (Kompensationen sind ja oft viel besser sichtbar als die wirkliche(n) Ursache(n) des Problems), beschreibt die Autorin 43 Abweichungen, ihre jeweiligen Hauptursachen und ihre Auswirkungen auf die Erfüllung der essentiellen Aufgaben in den 8 Gangphasen.

Was ich besonders gut finde ist, dass nicht nur die Probleme, die eine Gangabweichung verursachen kann beschrieben werden, sondern auch die Verbesserung(en), die eine Abweichung dem Pat. bringen kann. Das hilft mir immer wieder zu unterscheiden, wann eine Gangabweichung ein Problem und wann eine Verbesserung oder sogar Notwendigkeit für die Funktionalität des Bewegungsablaufs Gehen für den Patienten darstellt.

Die Praxistipps aus der Erfahrung der Autorin, mit denen sie ihr Buch würzt finde ich nicht nur spannend sondern einfach enorm wertvoll und umsetzbar.

Und v. a. ? das Buch ist wirklich verständlich geschrieben! Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen und komplettieren den Text. Man merkt beim Lesen dieses Buches, dass die Autorin jede Information wohlüberlegt formuliert und mit Abbildungen verdeutlicht hat, um dem Leser die komplexen Abläufe des Gehens gut begreiflich zu machen ? und ich finde, dass ihr das sehr gut gelungen ist.

Was ich auch enorm wichtig finde ist, dass auf den (für den Therapieerfolg oft entscheidenden) Einfluss psychologischer Aspekte auf Befund, Behandlung und deren Erfolg eingegangen wird. Die Umsetzung der drei Erkenntnisse der von Aaron Antonovsky definierten Salutogenese finde ich (nicht nur) in diesem Zusammenhang unverzichtbar und danke der Autorin für deren Beschreibung in ihrem Buch.

Man muss keinen Ganganalysekurs bei der Autorin gemacht haben, um von diesem Buch enorm profitieren zu können, aber die Umsetzung der Inhalte an den vielen Patienten im Kurs (welche bei den Kursen, an welchen ich teilgenommen habe, mit den auf der Ganganalyse basierenden Behandlungen und deren Erfolg sehr zufrieden waren) und der Spaß mit dem das Ganganalysewissen und noch viel mehr durch Kirsten Götz-Neumann vermittelt werden ist es wirklich wert!


Dieses sicherlich mit viel Hingabe geschriebene komplexe Werk über die Ganganalyse ist durch die intelligente humorvolle Weise auf die es geschrieben wurde und das praxisrelevante umsetzbare Wissen, das es vermittelt wirklich empfehlenswert!

Sabine Weratschnig
Dipl. Physiotherapeutin, Neurologie und Orthopädie, Wien

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum für Physiotherapeuten allgemein

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10