Physiotherapie-Forum für Deutschland,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
01.10.2022
14 Uhr 28

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum für Physiotherapeuten allgemein

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"3 Patellaluxationen in 4 monaten (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "3 Patellaluxationen in 4 monaten" lesen  
Nachricht von:
[ patellaluxationR ]  
Betreff: 3 Patellaluxationen in 4 monaten
geschrieben am: 06.11.2009 19:53
Nachricht:

Hi!
Vor ca. 4 Monaten hatte ich meine 2. Patelaluxation im rechten Knie.
Behandelt wurde diese mit einem Voltarenverband und einer Biomed Mecron-Schiene (0°), außerdem wurde im Krankenhaus ein Röntkenbild angefertigt.
Mit der Schiene musste ich dann 4 Wochen rumlaufen, dann hatte ich einen von vielen Termienen bei meinem Orthopäden, welcher mir 10 KG zur kräftigung der Oberschenkel Beuger und Strecker verschrieb, zusätzlich verschrieb er mir noch eine Badage mit Patelaring.
Bei der KG wurden dann erst 3 Lymphdrainagen gemacht und dann begann es mit der eigentlichen KG.
Jetzt bin ich schon bei der 12ten KG-Anwendung.
Jedenfalls ist mir am Montag bei der KG mal wieder meine Kniescheibe raus und wieder rein gespruchen, genauso wie heute in der Schule.
Jetzt meine Fage,habe am Dienstag wieder einen Termin bei meinem Ortopäden, ist es sinnvoll mich einer OP zu unterziehen?
Denn ich behaupte mal, dass es nicht normal ist, dass eine Kniescheibe innerhalb von 4 Monaten 3 mal rausspringt, oder?
Außerdem darf ich kein Sport mit machen, was ja normal ist,wofür ich dann natürlich für dieses Halbjahr auch keine Note bekomme.

vielen Dank für Eure Antworten uns sr das es so lang geworden ist, aber ich dachte, dass es besser sei, wenn ich alles genau schildere.

lg,
Lena

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum für Physiotherapeuten allgemein

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10