Forum Orthopädie / Traumatologie in der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
30.06.2022
6 Uhr 48

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum Orthopädie / Traumatologie

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"Sehnenanriss (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "Sehnenanriss" lesen  
Nachricht von:
[ Marie ]  
Betreff: Sehnenanriss
geschrieben am: 05.01.2004 22:02
Nachricht:

hallo, ich habe seit einiger Zeit Schmerzen in meinem Knie, die vermutlich von einer Überlastung der Sehnen und Muskeln und einer angeborenen Fehlstellung der Knie ausgehen. Regelmäßig auftreten tuen die SCHmerzen nämlich nur hinten in der Kniekehle und den zwei Sehnen die diese umschließen. Bis vor 4 Tagen konnte ich mein Knie aber ziemlich uneingschränkt bewegen, nur habe ich mir vor 4 Tagen auf dumme weise mein Knie an der rechten Sehne, also die äußere am Knie hinten, angeschlagen als sie so halbwegs angespannt war. Seitdem kann ich mein Knie wenn ich es nach vorne ausstrecke kaum noch 5 cm über dem boden halten, ohne dass es sofort an dieser angestoßenen Stelle stark zieht. Kann es sein, dass ich meine ohnehin schon überlasteten Sehnen durch diesen Stoß vollends ganz beschädigt habe? Ich habe keinen Riss gespürt, es ist nichts angeschwollen und sssehr stark war der Stoß auf die Sehne auch nicht?!? Ich wäre um Hilfe sehr dankbar ciaociao Marie

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum Orthopädie / Traumatologie

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10