Forum Orthopädie / Traumatologie in der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
18.05.2022
2 Uhr 52

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum Orthopädie / Traumatologie

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"Habituelle Schulter Luxation (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "Habituelle Schulter Luxation" lesen  
Nachricht von: [ sinakie ]
Betreff: Habituelle Schulter Luxation
geschrieben am: 18.04.2007 13:11
Nachricht:

Hallo , habe mir vor ca. 2 Tagen die Schulter ausgekugelt ist aber von alleine sofort wieder reingesprungen. Habe nun angst das es noch mal passieren könnte, hat jemand einen Rat wie ich dies Vorbeugen könnte. Habe mir nun auch eine Schulterbandage besorgt. Gibt es irgendwelche übungen?

Beitrag "Habituelle Schulter Luxation" lesen  
Nachricht von: [ Jürgen H ]
Betreff: Habituelle Schulter Luxation
geschrieben am: 01.12.2005 10:59
Nachricht:

Hallo!

Ich habe auch das Problem, dass meine Schulter ständig herausspringt(oft sogar im Alltag, z.B. wenn ich unkonzentriert nach etwas seitlich greife.)
Ein sehr guter Schulterarzt hat mir zu einer Operation geraten, bei der sehr langer Krankenstand vorherzusehen ist. Ich habe jetzt leider keine Krankenakte von mir zur Seite, er hat jedoch von Plastik...gesprochen, welches mit Bändern fixiert wird. Ich treibe sehr viel und gerne Sport, und möchte das natürlich auch weiterhin betreiben. Gibt es zur Überbrückung irgendwelche Stärkungsübungen. (auch ein Link würde mir sehr helfen)

Vielen Dank.

Jürgen

Beitrag "Habituelle Schulter Luxation" lesen  
Nachricht von:
[ tubbymaus ]  
Betreff: Habituelle Schulter Luxation
geschrieben am: 09.01.2005 20:49
Nachricht:

Hallo!

meine Schulter kugelt sich ziemlich oft halb aus, flutscht danach aber immer wieder nach kurzer zeit selbst wieder ein, so etwa 1-4 x die Woche.Ich wurde nun vor 8 monaten deswegen operiert, habe dann 6 Monate pause gemacht, zur physiotherapie gegangen und spiele seit dem wieder Volleyball!
Seit einiger zeit passiert es jetzt schon wieder relativ häufig, gerade am wochenende (Doppelspieltag)3 mal, obwohl ich schon extra eine schulterbandage von bauernfeind trage.

ich kann den sport einfach nicht aufgeben und trainiere ca 3-4 mal die woche.
Übungen zum muskelaufbau mache ich auch immer, aber ich kann nicht schon wieder wegen einer erneuten operation ein halbes jahr aussetzten.
was mache ich jetzt?ich merke, dass in der schulter schon wieder alles kaputt ist wie vor der operation(kaspsel gerissen, labrum abgerissen usw.)
ich kann mit keinem so wirklich darüber reden sonst komt noch irgendjemand auf die idee mir volleyball zu verbieten.

ich bin echt verzweifelt!

was nun?

Beitrag "Habituelle Schulter Luxation" lesen  
Nachricht von:
[ steffen ]  
Betreff: Habituelle Schulter Luxation
geschrieben am: 27.02.2004 21:13
Nachricht:

hi du trauriger.
bei ner habituellen schulterlux ist erst mal wichtig warum sie wieder rausspringt. im prinzip gibt´s zwei möglichkeiten. erstens: du hast ne angeborene multidirektionale laxität deiner kapsel. oft noch kombiniert mit einer glenoidanomalie. auf deutsch: deine kapsel ist zu schlaff in alle richtungen und die gelenkspfanne steht auch noch schief so das der kopf ständig rausrutscht. therapie der wahl:op mit korrektur der pfanne.
danach training. andere möglichkeit(und so klingts bei dir): Beim erstenmal kommts durch die lux zu ner verletzung des labrums (bankart läsion). wenn der riss im labrum gross genug ist, dann flutscht die schulter irgendwann wieder raus. 50 % aller lux, reluxieren im ersten jahr. mit labrumläsion >90%!! therapie: konservativ schlecht. op: kapselraffung (neer plastik) + labrumrefixation. sehr gute ergebnisse.
mein tipp: lass die schulter nochmal gut untersuchen, v.a. im hinblick auf eine labrumläsion!!!
gruss steffen

Beitrag "Habituelle Schulter Luxation" lesen  
Nachricht von: [ GOOFY ]
Betreff: Habituelle Schulter Luxation
geschrieben am: 23.02.2004 08:04
Nachricht:

meine E-Mail :

ghostbuster@t-online.de


Habe mir das 3te Mal jetzt meine Schulter ausgekugelt ! Das 1. Mal links und danach das 2.Mal rechts ! Beide vor knapp 6 Jahren ! - Jetzt habe ich mir vor 14 Tagen das 3.te Mal meine Schulter ausgekugelt ! - Sie war 10 TAGE IM Gilchristverband und nun beginne ich mit meiner Krankengymnastik ! Darf allerdings noch keine Außenrotation machen ! - Bin derweil ziemlich depremiert ! => Weil ich alle Übungen noch gut kenne und sie alle das 3te mal wieder durchmachen muß ! Bänder dehnen ,Muskelaufbau usw. Habe einen eigenen Zugapparat von damals noch ! Morgens sind meine Bänder immer zäh und abends gehts gerade so ! Im Liegen
noch schlafen ! -- ICH HASSE SOWAS !!! - Darf leider auch noch kein Auto fahren, meine Freundin und Ich vermissen und schon, ganz schön dolle ! Bin total traurig ! -

Erbitte um ähnliche Fälle und nette Kommentare
bitte schreibt mir doch mal wie ihr eure Schulter wieder in den Griff bekamt !

Beitrag "Habituelle Schulter Luxation" lesen  
Nachricht von: [ GOOFY ]
Betreff: Habituelle Schulter Luxation
geschrieben am: 23.02.2004 08:02
Nachricht:

Meine E-Mail :

ghostbuster@t-online.de


Habe mir das 3te Mal jetzt meine Schulter ausgekugelt ! Das 1. Mal links und danach das 2.Mal rechts ! Beide vor knapp 6 Jahren ! - Jetzt habe ich mir vor 14 Tagen das 3.te Mal meine Schulter ausgekugelt ! - Sie war 10 TAGE IM Gilchristverband und nun beginne ich mit meiner Krankengymnastik ! Darf allerdings noch keine Außenrotation machen ! - Bin derweil ziemlich depremiert ! => Weil ich alle Übungen noch gut kenne und sie alle das 3te mal wieder durchmachen muß ! Bänder dehnen ,Muskelaufbau usw. Habe einen eigenen Zugapparat von damals noch ! Morgens sind meine Bänder immer zäh und abends gehts gerade so ! Im Liegen geht der Arm wunderbar !!!!! Kann nachts kaum noch schlafen ! -- ICH HASSE SOWAS !!! - Darf leider auch noch kein Auto fahren, meine Freundin und Ich vermissen und schon, ganz schön dolle ! Bin total traurig ! -

Erbitte um ähnliche Fälle und nette Kommentare
bitte schreibt mir doch mal wie ihr eure Schulter wieder in den Griff bekamt !

Beitrag "Habituelle Schulter Luxation" lesen  
Nachricht von: [ GOOFY ]
Betreff: Habituelle Schulter Luxation
geschrieben am: 23.02.2004 08:00
Nachricht:

Habe mir das 3te Mal jetzt meine Schulter ausgekugelt ! Das 1. Mal links und danach das 2.Mal rechts ! Beide vor knapp 6 Jahren ! - Jetzt habe ich mir vor 14 Tagen das 3.te Mal meine Schulter ausgekugelt ! - Sie war 10 TAGE IM Gilchristverband und nun beginne ich mit meiner Krankengymnastik ! Darf allerdings noch keine Außenrotation machen ! - Bin derweil ziemlich depremiert ! => Weil ich alle Übungen noch gut kenne und sie alle das 3te mal wieder durchmachen muß ! Bänder dehnen ,Muskelaufbau usw. Habe einen eigenen Zugapparat von damals noch ! Morgens sind meine Bänder immer zäh und abends gehts gerade so ! Im Liegen geht der Arm wunderbar !!!!! Kann nachts kaum noch schlafen ! -- ICH HASSE SOWAS !!! - Darf leider auch noch kein Auto fahren, meine Freundin und Ich vermissen und schon, ganz schön dolle ! Bin total traurig ! -

Erbitte um ähnliche Fälle und nette Kommentare
bitte schreibt mir doch mal wie ihr eure Schulter wieder in den Griff bekamt !

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum Orthopädie / Traumatologie

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10