Forum zur Neurologie / Kinderheilkunde in der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
19.05.2022
1 Uhr 56

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum Neurologie / Kinder

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"hemiparese (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ physio-maus ]  
Betreff: hemiparese
geschrieben am: 07.09.2011 19:13
Nachricht:

Hallo,
habe gute Erfahrung mit der Bobath-Therapie gemacht. Die ist so aufgebaut das man das Kind dort abholt wo es steht und das Kind wird eher in seinen Handlungen begleitet und es werd nicht gegen den Willen des Kindes gearbeitet.
Liebe Grüße

Beitrag "hemiparese" lesen  
Nachricht von: [ Elfriede S. ]
Betreff: hemiparese
geschrieben am: 15.09.2008 20:23
Nachricht:

Mein Sohn (jetzt 21 Jahre alt) hat von Geburt an eine Hemiparese. Er war ein Frühchen (33. KW), wurde beatmet und hatte eine Gehirnblutung. Mit sehr viel Therapie (Gymnastik nach Vojta) hat er mit 22 Monaten laufen gelernt. Zusätzlich bekam er Hippotherapie und später Ergotherapie. Es war ein sehr weiter steiniger Weg, aber heute kann ich alle nur ermutigen, ihr Kind zu fordern und zu fördern. Ihr und euer Kind könnt sehr viel erreichen. Ich schwöre heute noch auf die Vojtatherapie und halte sehr viel vom Reiten, das für das Gleichgewicht und für die ganze Entwicklung sehr wichtig ist. Bei meinem Sohn ist auch heute noch die Motorik der linken Hand sehr eingeschränkt, aber er kann im großen und ganzen ein normales Leben führen. Er hat Abitur gemacht, den Führerschein, macht eine Ausbildung, hat eine Freundin, schreibt mit 10 Fingern, lebt eigenständig am Ausbildungsort.
Mit dieser Mail will ich alle Eltern ermutigen, nicht aufzugeben, für ihr Kind zu kämpfen und es in allen Belangen zu fördern. Ihr könnt ganz, ganz viel erreichen für euer Kind.

Beitrag "hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ Krissi86 ]  
Betreff: hemiparese
geschrieben am: 28.06.2008 15:59
Nachricht:

Hallo ihr lieben.
Ich habe einen Pat. mit einer Hemiparese zusätzlich hat er Kontrakturen im Knie und Elenbogengel., dazu klagt er aufder betroffenen Seite über Schmerzen, einen Tag mal mehr den anderen Tag weniger. Nun möchte ich gern wissen wie ih ihn am bseten behandle , weil ich so ein neurologisches Krankheitsbild noch nicht hatte und wie ich ihn am besten lagern kann.

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ lollipop ]  
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 02.06.2008 16:56
Nachricht:

Hi, meine Tochter ist 2 1/2, und hat einen mix aus Di und Hemiparese, sie ist ein Frühchen und hatte Sauerstoffmangel. Sie läuft kurzzeitig mit hilfe eines Gehwagens ansonsten krabbelt sie nur. Den rechten Arm versucht sie so gut wie möglich zu meiden. Wir bekommen auch kg nach allen Arten, ergo bekommt sie erst ab September. In ihrer Enrwicklung ist sie leicht verzögert. Sie ist sehr jehzornig und agresiv, was ich aber gut verstehen kann.
Freuen uns über jeden Konntakt
Wir sind aus Fulda
lG

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von: [ Raven ]
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 22.04.2008 01:58
Nachricht:

Unsere Tochter hat seit der Geburt eine rechtsseitige Hemiparese. Mit 4 Jahren konnte sie alleine stehen und Laufen. Zur zeit erhält sie noch Vojta-Therapie. Die Spritzentherapie mit Botox wurde wegen mangelnder Wirkung (Dosis ausgeschöpft, hilft nicht mehr) beendet. Nun stehen wir vor der Entscheidung OP oder nicht.
Es sollen die Sehne durch z-förmigen Anschnitt gedehnt werden, mit anschließender Ruhigstellung des Beines. Gibt es bereits Erfahrungen über die Erfolgsaussichten der OP? Haben im Rahmen der Therapiemaßnahmen verschiedene Personen getr0ffen, welche danach nicht mehr laufen konnten. Kontakt gern möglich. Raum Halle/Leipzig
Danke

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von: [ bitsch ]
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 13.04.2008 13:20
Nachricht:

unser sohn 6jahre hat eine hemiparese rechts diese wurde mit 7,5 monaten festgestellt er macht kg nach vojta ergoth logoth ostheophatie theraph.reiten er konnte mit 28 monaten mit orthesen laufen er geht auf die schule mit dem schwerpunkt sprache die rechte hand benutzt er nur wen es sei muß

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von: [ jagika ]
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 06.01.2007 22:54
Nachricht:

mein sohn (15 monate) hat eine linksseitige hemiparese, motorisch ist seine entwicklung verzögert, so dreht er sich und bewegt sich mit seinem speziellen kriechgang vorwärts. Ansonsten ist er sehr neugierig und wach. wir versuchen jetzt nach einiger zeit bobath therapie die vojta methode. suche kontakt zu eltern, die ähnliche problematik haben.

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ Angel83 ]  
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 13.07.2006 10:58
Nachricht:

hallo

Mein Sohn ( 3 Jahre alt ) hat ebenfalls eine hemiparese linksseitig. Er hat auch erst sehr spät angefangen mit krabbeln und laufen. Festgestellt wurde es mit 6 monaten ca jetzt macht er Bobath theraphie sowie sprachtheraphie. Er hat viel geschafft in der Zeit aber er hat auch oft Zeiten wo er einfach nicht weiter will. Ich weiss nicht viel darüber aber ich würde gerne mal von anderen wissen wie sie damit im alltag umgehn und würde gerne auch kontakte aufbauen. Würde gerne auch genaueres darüber erfahren und in wie weit sich sowas entwickeln kann.

würde mich auf antworten freuen.

liebe grüsse

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ pollyHH ]  
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 21.02.2006 16:56
Nachricht:

Hallo meine Tochter hat auch eine Hemi,nach einem Schlaganfall.Die kleine ist nun 2 1/2. Sie geht zur KG,nach vojta zum reiten und zum schwimmen. Wuerde mich ueber Kontakte in Raum Hamburg und Umgebung freuen.

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ Iris B. ]  
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 13.11.2005 12:35
Nachricht:

Unsere Tochter Emma, 3 Jahre, hatte vorgeburtlich einen Schlaganfall und aufgrund einer linksseitigen Hemiparese nur eine sehr eingeschränkte Handbeweglichkeit rechts. Ich /wir möchten gerne Kontakte zu Eltern aufbauen, denen es ähnlich geht bzw. die Erfahrungen mit Hemiparese haben.
Wir freuen uns auf Antworten, viele Grüße
Iris

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ Bianca ]  
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 25.06.2004 15:29
Nachricht:

Hallo Iris

Mein Sohn (10 Jahre)hat Hemiparese / links
Dies wurde im alter von acht Monaten festgestellt und wurde mit mäßigem erfolg nach Vojta therapiert. Er ist heute ein aufgeweckter Junge und wird dieses Jahr in eine Körperbehindertenschule umgeschult worauf er sich schon freut. Dort wird er in Zukunft nach Bobaht behandelt. Er spielt leidenschaftlich gern Fussball und spielt uns beim Play Station mit einer Hand in die Tasche. lach

liebe grüße aus berlin

Beitrag "Hemiparese" lesen  
Nachricht von:
[ Iris B. ]  
Betreff: Hemiparese
geschrieben am: 08.06.2004 12:39
Nachricht:

Bei unserer Tochter (20 Monate) wurde eine rechtsseitige Hemiparese festgestellt. Ihre motorische entwicklung verlief verzögert (Krabbeln und Laufen mit 20 Monaten), ihre Arm- und Beintätigkeit rechts sind stark eingeschränkt. sie ist in physiotherapeutischer Behandlung, macht auch Ergotherapie; allerdings kennen wir keine Kinder mit derartigen Einschränkungen und suchen Kontakt zu Eltern, deren Kind ähnliche Probleme hat.

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum Neurologie / Kinder

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10