Forum zur Neurologie / Kinderheilkunde in der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
03.12.2022
20 Uhr 43

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum Neurologie / Kinder

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"Vojta oder Bobath ? (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "Vojta oder Bobath ?" lesen  
Nachricht von: [ vwgolf ]
Betreff: Vojta oder Bobath ?
geschrieben am: 14.02.2007 21:39
Nachricht:

meine 13 monate alte enkeltochter kann noch nicht frei sitzen und stellt sich überhaupt nicht auf ihre beine.die gesammte motorik ist sehr gestöhrt,sie bekommt seit ca.3monaten KG nach vojta.wer hat ähnliche erfahrungen gemacht und kann uns einen rat oder tip geben? danke gabi torfs

Beitrag "Vojta oder Bobath ?" lesen  
Nachricht von:
[ anneg ]  
Betreff: Vojta oder Bobath ?
geschrieben am: 30.08.2006 10:55
Nachricht:

erst mal das kind nicht auf die füße stellen und ganz viel am boden bewegen lassen/ krabbeln.
ich arbeite nach bobath und habe gute erfahrung damit gemacht. als begleittherapie schlägt die kinder osteopathie sehr gut an. viel erfolg anne

Beitrag "Vojta oder Bobath ?" lesen  
Nachricht von: [ BrittaHanna ]
Betreff: Vojta oder Bobath ?
geschrieben am: 14.12.2005 14:11
Nachricht:

Hallo zusammen,

ich komme mit meiner 14Monate alten Tochter grade vom Kinderarzt. Dieser hat uns KG nach Vojta verschrieben. Ich habe aber schon sehr viel negatives über diese Form der KG gehört....man arbeitet gegen den Willen des Kindes.

Wir machen uns aber auch große Sorgen bezgl ihrer motorischen Entwicklung. Sie zieht sich nicht hoch und steht nur wenn man sie hinstellt...das dann aber auch sehr ungern und meist mit geheule...
HAT JEMAND EINEN RAT FÜR UNS ?
DANKE
BrittaHanna

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum Neurologie / Kinder

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10