Forum zur Neurologie / Kinderheilkunde in der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
19.05.2022
2 Uhr 4

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum Neurologie / Kinder

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"Erabreiten d.Standbeinphase (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "Erabreiten d.Standbeinphase" lesen  
Nachricht von:
[ holunderblüte ]  
Betreff: Erabreiten d.Standbeinphase
geschrieben am: 20.07.2007 23:05
Nachricht:

bonjour!mein tipp für dich wäre die hemmung der extensoren in der LWS der kontralateralen seite,vorher den fuß vorbereiten und die einzelnen phasen der stand- und schwungbeinphasen zu analysieren,vll kann dir ein anderer bobath Th dabei helfen

Beitrag "Erabreiten d.Standbeinphase" lesen  
Nachricht von:
[ sunny811 ]  
Betreff: Erabreiten d.Standbeinphase
geschrieben am: 17.07.2006 19:58
Nachricht:

Hallo zusammen,
befinde mich grade im neuro Praktikum u werde in absehbarer Zeit einen jungen Pat.(27Jahre) behandeln der einen Schlaganfall hatte. Er läuft schon wieder, bringt aber seine mehr betr.Seite durch circumduktion nach vorne- also muss die Standbeinphase trainiert werden! Wer kann mir ein paar nette Übungen sagen, wie ich das machen kann ohne ihn zu unter- bzw.überfordern?? Vielen Dank!

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum Neurologie / Kinder

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10