Forum zu alternativen Behandlungsmethoden in der Physiotherapie,
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/physioforum

Diskussionsforen

zum Hilfsmittelshop desicare.de
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
03.12.2022
21 Uhr 5

 

 

 

 


User-Board
Visitenkarte User-online Freunde Nachrichten Suche

Forum für alternative Therapie

wechseln Sie bei Bedarf links in ein anderes Themenforum oder wählen Sie alle Foren!
Suche nach:
alphabetische Suche:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z

Lesen Sie hier Beiträge zum Thema
"wirbelgleiten (max. 12)"

Eine Antwortmöglichkeit finden Sie am Seitenende

Beitrag "wirbelgleiten" lesen  
Nachricht von:
[ amrira ]  
Betreff: wirbelgleiten
geschrieben am: 05.06.2007 11:12
Nachricht:

Ich habe ein Wirbelgleiten zwischen dem Lendenwirbelkörper 5 zu Sacralkörper 1 (Kurz: L5/S1).Welche Übungen helfen?

Beitrag "wirbelgleiten" lesen  
Nachricht von:
[ carvoe ]  
Betreff: wirbelgleiten
geschrieben am: 15.03.2007 08:32
Nachricht:

Ich habe ein Wirbelgleiten zwischen dem Lendenwirbelkörper 5 zu Sacralkörper 1 (Kurz: L5/S1).
Dieses habe ich wissendlich schon seit 1999, konnte dann 7 kg abnehmen und bin sportlich aktiver geworden.
Nun laufe ich seit ca. 3 Jahren ohne Rückenbeschwerden. Nun habe ich das Intensität erhöht, da im Mai ein Lauf stattfindet.
Jetzt hat mich das Leiden des Wirbelgleitens wieder eingeholt. Ich glaube ich habe zur Erhöhung zum Laufen die Muskulatur für den Rücken nicht bedarfsgerecht erhöht.
Das ist nun eine Theorie von mir, kann gut sein das ich das Laufen beenden kann?

mein Beitrag / Antwort im Forum:
Bitte loggen Sie sich einmalig als User ein ! oder melden sich HIER neu an
User:
Passwort:

Forum für alternative Therapie

Betreff:
Nachricht:

 

zurückzurück

 



Desimed GmbH & CO. KG

Datei aktualisiert am: 25.07.10