Förderung des kindlichen Bewegungsdrang erforderlich
Physiotherapie Homepage
zur www.physioweb.de Homepage
/ info

News und Informationen

zu desicare.de Info und Shop
Impressum  |  Presse  |  Wissen  |  Foren  |  Newsletter  |  Service  |  mein Physioweb
Schnellsuche in Rubrik Hilfe zur Suchfunktion
User / Passwort
angemeldet bleiben? KLICK
NeuanmeldungPasswort vergessen ?
Boards
Themen
Physio-allg.
Wissen/QM
Schülerforum
Ortho/Trauma
Neuro/Kinder
Alternativ-Th.



E-Mail an webmaster physioweb.de
Datum:
12.12.2018
9 Uhr 9

 

 

 

 


Förderung des kindlichen Bewegungsdrang erforderlich

bearbeitet von unserem(r) Redakteur(in) Roland Bruzek

03.11.15




Seilspringen macht Schule: Die Mehrzahl der Kinder bewegt sich nach dem Basis-Seilspringkurs von „Skipping Hearts“ häufiger als früher, wie Untersuchungen gezeigt haben.

 

aus: Informationsdienst Wissenschaft - idw - Pressemitteilung
Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung, Michael
Wichert, 28.09.2015

„Bewegungsdrang der Kinder muss mehr gefördert werden“

Herz-Vorsorge kann auch Spaß machen: das Seilspring-Projekt „Skipping
Hearts“ (kostenfrei) für Grundschulen/Teilnahmeaufruf der Deutschen
Herzstiftung zum Weltherztag (29.9.)

Laufen, Springen, Ballspielen draußen auf dem Gelände, auf dem Spielplatz
oder im Wald – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern
entspricht, ist heute nicht mehr selbstverständlich. Viele Kinder spielen
überwiegend am Computer oder schauen zu lange fern und werden so daran
gehindert, sich ausreichend zu bewegen. Gesundheitsrisiken wie Übergewicht
sind die Folge: Nach einer Hochrechnung des Robert-Koch-Instituts (KiGGS,
2007) sind 1,9 Mio. Kinder und Jugendliche in Deutschland zwischen drei
und 17 Jahren übergewichtig. Übergewicht verursacht z. B. Schäden an
Blutgefäßen, in deren Folge Bluthochdruck entstehen kann. Die
Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Kinder und Jugendliche
sollten täglich mindestens eine Stunde bei moderater bis starker
Intensität aktiv sein, d. h., dass das Herz schneller schlägt und man
außer Atem gerät. „Um einer Herz-Kreislauf-Erkrankung im Alter
vorzubeugen, kann man nicht früh genug mit einem gesunden Lebensstil durch
regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung beginnen. Besonders der
Bewegungsdrang der Kinder muss in Deutschland mehr gefördert werden, um
gravierenden Gesundheitsdefiziten gegenzusteuern“, fordert der Kardiologe
Prof. Dr. med. Thomas Meinertz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen
Herzstiftung. „Eltern, aber auch die Schulen und Kindertagesstätten
sollten ihre Kinder konsequent und früh an einen gesunden Lebensstil
heranführen.“ Die Deutsche Herzstiftung ruft Grundschulen deshalb zur
kostenfreien Teilnahme am Seilspring-Projekt „Skipping Hearts“ auf.

Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht
Um vor allem Kinder im Grundschulalter zu mehr Bewegung zu motivieren, hat
die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts –
Seilspringen macht Schule“ (Anmeldung und Infos: www.skippinghearts.de)
initiiert. Aktuell wird „Skipping Hearts“ in Baden-Württemberg, Bayern,
Berlin, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-
Holstein durchgeführt und hat seit dem Projektstart im Jahr 2006 bis heute
mit mehr als 8.300 Workshops und 1.800 Materialpaketen schätzungsweise
über 400.000 Kinder erreicht. Dem Bewegungsdefizit bei Kindern wirkt das
Bewegungsprogramm entgegen, indem die Herz-Vorsorge mit spielerischen
Elementen von Sport verbunden wird.
Die sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und
Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination.
Durch die Teamarbeit wird die Integration körperlich, aber auch sozial
schwächerer Kinder vorangetrieben. Die Erfolgserlebnisse beim Springen
motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung. Das Projekt erfreut
sich großer Beliebtheit und wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen
Universität München wissenschaftlich untersucht.

Anmeldung für „Skipping Hearts“:
Grundschulen in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin,
Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein
können sich zur kostenfreien Teilnahme an dem Projekt anmelden unter
www.skippinghearts.de

Zusatzmaterial für Redaktionen
Bildmaterial ist erhältlich bei der Herzstiftungs-Pressestelle unter Tel.
069 955128-114 oder per E-Mail: presse@herzstiftung.de

Statement von Prof. Dr. Alexander Lorz, Kultusminister, Hessisches
Kultusministerium:

„Für die Entwicklung und Motivation unserer Kinder ist ausreichende
Bewegung eine Grundvoraussetzung. Sportliche Aktivitäten verbessern die
motorischen Fähigkeiten, bringen Vorteile beim Lernen und machen zudem
noch Spaß. ,Skipping Hearts‘ ist ein Projekt, das unsere hessischen
Schülerinnen und Schüler dabei unterstützt, spielerisch ihre Konzentration
und Auffassungsgabe im Unterricht zu verbessern.“

Wirkt-Siegel von PHINEO: Das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ wurde
2015 mit dem Wirkt-Siegel des Analysehauses PHINEO, einem Spendensiegel
für wirkungsvolles soziales Engagement, ausgezeichnet.

21/2015
Informationen:
Deutsche Herzstiftung e.V.
Pressestelle:
Michael Wichert /Pierre König
Tel. 069/955128-114/-140
Fax: 069/955128-345
E-Mail: wichert@herzstiftung.de
koenig@herzstiftung.de
www.herzstiftung.de

Weitere Informationen finden Sie unter

 

http://www.skippinghearts.de
http://www.herzstiftung.de
http://www.world-heart-federation.org/what-we-do/awareness/world-heart-day/

 

 

Quelle: Pressemitteilung:

http://idw-online.de/de/news638377


Weitere Beiträge zum Thema:

3D-Datenbrille für den Arzt hilft bei Ultraschalluntersuchungen
Neuer Shop für medizinische Messgeräte
Angewandte Therapiewissenschaften
Regelmäßiger Kaffeekonsum schützt das Erbmaterial.
Eine vielversprechende Therapie gegen Alzheimer durch Kombination zweier Präparate
Neu für Seminaranbieter: GRATIS-Eingaben bei Kurs-Scout.de , dem online-Verzeichnis für medizinische Weiterbildung
38,7%-Kampagne für Physiotherapeuten in Deutschland
Gesundheitsrisiken für den Rücken wurden bisher unterschätzt

zurück zur Listezurück zur Liste


meine Meinung / Beitrag zu diesem Thema:
Sie können Beiträge nur als angemeldeter User schreiben.
Neuuser bitte HIER anmelden


| Berufsverbände dt | Berufsverbände and. | Physiotherapieforum  | Facharbeiten | Fachhochschulen | Fortbildung | Datenschutz | Impressum | Kleinanzeigen | Kongressveranstalter | News | Newsletter | Partner | Presse | Physiotherapie-Portal | Schulen | Selbsthilfe | Stellenbörse/Jobs | User |



Therapiemethoden und Krankheitsbilder Newsliste


Jetzt bookmarken:
Google-Bookmark   Bookmark-Facebook   Bookmark-StudiVZ   Xing-Bookmark

 

Neue Leitlinien zu Spezifischem Kreuzschmerz erschienen 06.02.2018
Neue Leitlinien zu Spezifischem Kreuzschmerz erschienen
Omega3 Fettsäuren halten Immunsystem fit und regulieren Entzündungen 10.01.2018
Omega3 Fettsäuren halten Immunsystem fit und regulieren Entzündungen
Sport ist gut fürs Herz, Bluthochdruck schlecht 11.12.2017
Sport ist gut fürs Herz, Bluthochdruck schlecht
Vitaminversorgung im Alter 07.12.2017
Vitaminversorgung im Alter
Schlaganfall, wieder Laufen mit Hirnschrittmacher 27.11.2017
Schlaganfall, wieder Laufen mit Hirnschrittmacher
zufriedener mit neuem Kniegelenk 16.11.2017
zufriedener mit neuem Kniegelenk
Fachbücher zum Thema
Gernot Stroth
Elementare Algebra und Zahlentheorie

Bestellinfos
Hans Garten
Das Muskeltestbuch

Bestellinfos
Helga Kristin; Eva Lenz
Die Medizinische Fachangestellte

Bestellinfos
Mathias Freund
Praktikum der mikroskopischen Hämatologie

Bestellinfos
Ugo Albisinni; Milva Battaglia
Konventionelle Röntgendiagnostik des Skelettsystems

Bestellinfos
Karin Haller; Christian Kollmann
Sono-Guide für MTRA / RT

Bestellinfos

Produkte suchen